Infos

1. Kann ich mir einen Gutachter aussuchen oder muss ich die Versicherung fragen?motorrad_faq
Bei einem unverschuldeten Unfall können Sie einen Gutachter Ihrer Wahl beauftragen. Achten Sie hierbei auf die Unabhängigkeit und Qualifikation. Wir sind ein freies und unabhängiges Sachverständigenbüro und Mitglied im Bundesverband Freier Sachverständiger e.V.

2. Wer bezahlt die Gutachterkosten?
Bei einem unverschuldeten Unfall in Deutschland werden die Gutachterkosten von der Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers bezahlt. Wir rechnen hierbei unsere Kosten auf Wunsch direkt mit der gegnerischen Versicherung ab. Ihnen entstehen somit keine Kosten.

3. Und was ist bei einem geringen Schaden, z.B. einem Lackkratzer?
Sollte sich herausstellen, dass es sich um einen Bagatellschaden (bis 700,- Euro) handelt, fertigen wir nur ein Kurzgutachten an. Unser Service: Auch dieses ist bei einem unverschuldeten Unfall für Sie kostenfrei.

4. Kann ich mir den Schaden an meinem Fahrzeug auszahlen lassen?
Ja, man spricht hierbei von einer fiktiven Abrechnung. Sie erhalten die Reparaturkosten ohne Mehrwertsteuer, oder den Wiederbeschaffungswert (netto) abzüglich Restwert.

5. Kann ich mein Fahrzeug auch selber reparieren?
Ja, natürlich. Nur Sie entscheiden, was mit Ihrem Fahrzeug passiert.auto_faq

6. Was ist der Wiederbeschaffungs- und Restwert?
Als Wiederbeschaffungswert bezeichnet man den vom Gutachter ermittelten Wert des Fahrzeuges direkt vor dem Unfall. Diesen Betrag müssen Sie aufbringen, um ein vergleichbares Fahrzeug wieder zu beschaffen. Ihr unfallbeschädigtes Fahrzeug können Sie zu dem ermittelten Restwert verkaufen.

7. Wer hilft mir bei der Durchsetzung meiner Ansprüche?
Da wir als Sachverständigenbüro keine Rechtsberatung durchführen können und dürfen, wenden Sie sich bei Schwierig- oder Unstimmigkeiten bitte an einen Rechtsanwalt. Gerne vermitteln wir den Kontakt zu einem Fachanwalt für Verkehrsrecht.